DIE ELMEX® ZAHNMOBILE INITIATIVE

Felix Neureuther trifft die Verantwortliche für das Zahnmobil der Hamburger Caritas, die interessante Einblicke in die tägliche Arbeit des Zahnmobils und der Ehrenamtlichen gibt.

elmex® Zahnmobil: die rollende Zahnarztpraxis

 

Bereits 2008 schlossen sich die Hamburger Caritas und elmex® zusammen, um hilfsbedürftigen Menschen eine kostenlose Zahnversorgung zu bieten und die Präventionsarbeit bei Kindern zu fördern. Gemeinsam riefen sie das Projekt elmex® Zahnmobil ins Leben. Seit 2021 rollt ein zweites Zahnmobil durch Berlin.

 

Mit Felix Neureuther konnte elmex® einen tatkräftigen Botschafter für das elmex® Zahnmobil gewinnen. Der 34-jährige Sportler ist den meisten durch seine Erfolge im Ski-Slalom bekannt, unterstützt darüber hinaus aber auch viele soziale Projekte. Als zweifacher Vater setzt er sich auch persönlich mit dem Thema Zahngesundheit bei Kindern auseinander: „Ich finde es einfach toll, dass durch das Zahnmobil nicht nur Kinder an den Zahnarztbesuch herangeführt werden, sondern auch wohnungslose Menschen Zugang zu einer zahnmedizinischen Behandlung haben. Denn gesunde Zähne sollten allen Menschen in Deutschland ermöglicht werden.“

Zahnmedizinische Versorgung wohnungsloser Menschen

 

11.500 Patientenkontakte und 27.000 zahnärztliche Leistungen!

 

Seit über 13 Jahren ist das erste Mobil in Hamburg im Einsatz. 30 ehrenamtliche Zahnärzt:innen haben bislang mit kostenlosen zahnmedizinischen Behandlungen geholfen. 

 

Die Zahlen der vergangenen Jahre zeigen, wie relevant kostenlose Gesundheitsprogramme für wohnungslose Menschen sind, die die Bedürftigen dort erreichen, wo sie leben – auf der Straße. Um die zahnmedizinische Versorgung zu ermöglichen, fährt das Zahnmobil zweimal die Woche Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in Hamburg an. Immer an Bord ist eine ehrenamtliche Zahnärztin oder ein ehrenamtlicher Zahnarzt.

Präventionsarbeit bei Kindern

 

Das Zahnmobil fährt auch Kindertagesstätten, pädagogische Mittagstische und andere Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in sozialen Brennpunkten der Stadt an. In 13 Jahren betreute das Zahnmobil bereits rund 23.000 Kinder aus über 800 Institutionen!

 

Warum ist Zähneputzen so wichtig? Wie mache ich es richtig? Und welche Lebensmittel sind gut oder schlecht für die Zähne? Spielerisch und ohne Druck lernen die Kinder im elmex® Zahnmobil alles Wissenswerte rund ums richtige Zähneputzen, sie können den Behandlungsstuhl ausprobieren und lernen zahnmedizinische Geräte kennen. Und sehen dabei: Zahnpflege kann auch Spaß machen. „Mithilfe dieser Präventionsarbeit bereiten wir Kinder auf den Besuch beim Zahnarzt vor und wecken ihr Bewusstsein dafür, wie wichtig die tägliche Mundhygiene von Anfang an ist“, erklärt Burkhard Selent, Leiter Scientific Affairs bei CP GABA GmbH. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses so wichtige wie erfolgreiche Programm zusammen mit der Caritas nun auch in Berlin umsetzen können.“