elmex® JUNIOR Zahnpasta

Für Kinder von 6-12 Jahren

Wirksamer Kariesschutz während des Zahnwechsels für die neuen bleibenden Zähne.

Das hochwirksame Aminfluorid umschließt die Zähne sofort mit einem Schutzschild. Durch den altersgerechten Fluoridgehalt (1.400ppm) werden die neuen, bleibenden Zähne gestärkt und vor Karies geschützt. Der Geschmack ist angenehm mild.

Jetzt kaufen

Die richtige Zahnpflege für Schulkinder

Ab dem sechsten Geburtstag sind Kinder zwar in der Lage, alle Flächen ihrer Zähne zu putzen, allerdings erreichen sie noch keine vollständige Belagentfernung. Deshalb sollten Sie täglich – abends vor dem Schlafengehen – die Zähne Ihres Kindes nochmals nachputzen und dabei insbesondere die neu durchbrechenden, bleibenden Backenzähne. Denn die liegen lange Zeit tiefer als die Kauflächen der Milchbackenzähne.

Als empfehlenswert hat es sich daher erwiesen, die bleibenden Backenzähne quer zur Zahnreihe zu putzen.

Wie oft sollte man sich die Zähne putzen?

Zahnärzte empfehlen, die Zähne mindestens 2x täglich, jeweils nach den Mahlzeiten, zu putzen. Empfehlenswert ist die Verwendung einer fluoridhaltigen Zahnpasta.

Zusätzlich ist empfohlen 1x wöchentlich elmex® gelée und täglich eine Zahnspülung zu verwenden. Die kombinierte Anwendung senkt das Kariesrisiko signifikant im Vergleich zum täglichen Zähneputzen allein.

Regelmäßiger Zahnarzt-Besuch

Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt (alle 6 Monate) ist wichtig. Er kann beginnende Schäden und Risiken früh erkennen. Außerdem gibt er Tipps für das 1x wöchentliche Zähnebürsten mit einem hoch konzentrierten Fluoridgel.